Blog

Kintsugi und Endometriose – zerbrochen und dennoch heil

Es gibt Zeiten, in denen muss ich häufiger daran denken, wie schrecklich es sich anfühlt, dass ich so viele Jahre lang so extreme Schmerzen hatte und damit von allen Ärzten so völlig allein gelassen wurde. So verzweifelt zu sein, so dringend Hilfe zu brauchen, und doch immer wieder nicht ernst genommen zu werden. Eine wirklich tiefgreifende,…

Weiterlesen

Warum ich über Endometriose schreibe

Eigentlich wollte ich mal über die schönen Seiten meines Lebens bloggen: Reisen, Konzerte, Kochen etc. Aber dann hat sich ein ganz anderes Thema in meinem Leben in den Vordergrund gedrängt – und das mit ordentlich Ellenbogeneinsatz und anderen miesen Tricks. Ab 2017 ging es mir gesundheitlich rapide schlechter. Schuld daran war eine chronische Krankheit: Endometriose.…

Weiterlesen

Endometriose ist politisch

Im Laufe der rund 25 Jahre, die ich nun mit dieser Krankheit lebe (davon 20 mit Diagnose), bin ich zu der Überzeugung gekommen: Endometriose ist politisch. Eine Krankheit – politisch? Wie soll das denn gehen? Schließlich hat sich doch niemand Endometriose ausgedacht und eingeführt: So, ab jetzt hat jede zehnte Frau mit teils extremen Schmerzen…

Weiterlesen

Wie Endometriose die Psyche belastet

Um es gleich zu Beginn deutlich zu sagen: Endometriose ist eine körperliche Krankheit. Die Schmerzen, die wir Betroffenen erleben, sind also keinesfalls „psychisch bedingt“, auf eine „Übersensibilität“ zurückzuführen oder sogar „nur eingebildet“ wie manche Ärzt*innen es leider immer wieder behaupten. Endometriose-Betroffene sind nicht weniger belastbar als andere. Im Gegenteil: Wir leben mit einer der 20…

Weiterlesen

Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.